USA German French Spain

Ihr Suchbegriff

 
Fotos & Events, Aktuelle Pressebilder



aus Wissenschaft & Technik
Service zum Anziehen – Praxis-Beispiele zur Gestaltung eines persönlichen Kundennutzens!
Der Einzug der Digitalisierung in der Mode bringt neue Services hervor! Individuelle und persönliche Lösungen können den Kunden wirksam unterstützen.
SERVICE CASES Volume 23(UPA-NEWS 08.12.2017 08:20)

Die Modebranche steht vor einem Umbruch: Konsumenten wünschen sich innovative Lösungen, die ihren Ansprüchen gerecht werden. Kunden sind immer besser informiert und erwarten von Modemarken, daß sie Services anbieten, die ihre Lebenswelt erreichen.

Technologische Innovationen verändern die Branche nachhaltig und etablieren digitale Showrooms, virtuelle Umkleidekabinen oder intelligente Chatbots als Fashion-Berater.

Branchenfremde Unternehmen drängen zunehmend in die Modeindustrie und stoßen die Umstrukturierung des Marktes an. Die Modewirtschaft darf die Digitalisierung nicht verschlafen, sondern muß auf die Erwartungen der Konsumenten eingehen.

Das X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign stellt immer wieder „Neue Services“ vor und bewertet diese gleichzeitig auf die wichtigsten Kundenvorteile hin.

Die aktuelle Auswahl „SERVICES CASES Volume 23“ kann kostenfrei unter http://www.dieserviceforscher.de/produkte/beispiele/ heruntergeladen werden.

Weitere interessante Sammlungen von „Service-Beispielen“ sind dort ebenfalls zu finden.


Weitere Infos zum Artikel: http://www.DieServiceForscher.de

Autor
Judith Blau
presse@X-iks.de
www.DieServiceForscher.de

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.

Login

   
 
 
kostenlos Registrieren


Premium-Linkpartner